Andrea Beerbaum
Aroma | Reiki | Therapie | BGM
Heilpraktikerin für Psychotherapie

my fantastic business story

Die Inhalte dieses Blogartikels

Im Kontra-Rausch der Einhornharmonie

Wie mein Entspannungstherapie-Kurs trotz einer Prise Eskalation zu einem sagenhaften Lernerfolg wurde

Das Veröffentlichungsdatum an einem Mittwoch habe ich bewusst gewählt, da der Tag auch bei der Abschlussmeditation maßgeblich ist! Siehe am Ende des Beitrages.

Jeder Auftrag in der Gesundheitsprävention ist anders, inspirierend und fast immer für alle Beteiligten entspannend und bereichernd. Vor allem in der Weiterbildung Entspannungstherapie. Natürlich sind alle Kursteilnehmer:innen individuell und können durch diese Vielfalt voneinander profitieren. Ordensschwestern, leitende kaufmännische Angestellte im Doppelpack, Berufsbetreuer, Alpakazüchterin sind nur einige „Exoten“ unter den Berufsgruppen, auf die ich in der Regel in meinen Kursen Aromatherapie, Entspannungstherapie, einzelnen Entspannungsverfahren und Heilpraktiker für Psychotherapie Anwärter:innen begegne.

Eines vorab, keine:r dieser vermeintlichen Exoten hat eine tragenden oder überhaupt eine Rolle in der Einhorn-Eskalation gespielt.

Was ist denn eigentlich Entspannung und wozu soll das gut sein? Mit dieser Fragestellung eröffne ich meistens den Kurseinstieg.

Entspannung ist mehr als nur das Fehlen von Anspannung; sie ist eine kraftvolle Praxis, die uns ermöglicht, das im Hier und Jetzt, das Leben mit dem, was gerade ist, bewusster wahrzunehmen. Ohne Regeneration keine Aktion. Pausen sind kein Luxus oder purer Egoismus. Sie sind eine Notwendigkeit für jeden Menschen.

Soweit so gut. In besagtem Kurs Entspannungstherapie liegt der Fokus auf PMR, Progressive Muskelentspannung/Relaxation nach Edmund Jacobsen.

Ich habe dir hier eine Audio-Anleitung zur langen Version PMR zum Einstieg in das Entspannungsverfahren hinterlegt.

Zum Nachlesen gibt es den Blogbeitrag „Was ist PMR?

PMR | Progressive Muskelentspannung

Doch was passiert in und mit einer Gruppe, wenn dieser Ansatz weiter, alternativer, spezieller ausgedehnt wird.

Neben dem Hauptteil Progressive Muskelentspannung lernen die Teilnehmer:innen weitere Elemente, wie Meditation, Achtsamkeit, Autogenes Training und Qi Gong kennen.

Jede PMR Anleitung soll 20 Minuten dauern, plus einen Einleitung – und Ausleitungsteil erhalten. In der Einleitung dürfen die Teilnehmer:innen „Freestyle“ Ausarbeitungen vortragen, um ihren persönlichen Stil bereits während des Kurses finden zu können und sich ausprobieren. Diese Aufgabe hat äußerst selten zu Herausforderungen bezüglich einer eskalierenden Gruppendynamik geführt.

Ich lege sehr großen Wert darauf, die Teilnehmer:innen für unterschiedliches Klientel zu sensibilisieren und dabei eine Balance zwischen den eigenen Bedürfnissen, die der Gruppe, einer heterogenen, breiten „Masse“ wie bei Progressiver Muskelentspannung der Fall, zu finden. Das bedeutet mit anderen Worten, als Trainer:in sollte beachtet werden, wer vor einem sitzt und wer ich bin, was ich teilen möchte. Passt hier die Chemie nicht, ist das völlig fein. Weder ich noch du, wir sind nicht für jede:n der/die Richtige. Das darf so sein und kommuniziert werden.

An diesem Punkte waren wir einige Male in diesem Kursverlauf, denn die Teilnehmer:innen leiten ab Tag 1 selbst bereits an. Nach dem Motto: „Übung macht den Meister.

Wenn wir uns der Entspannung hingeben, öffnen sich Tore zu einem Ort, an dem die Seele atmet und der Geist sich ausdehnt.

Allerdings NUR, wenn der/die Anleitende der Gruppe zuhört, wohlwollende und konstruktive Kritik umsetzt und die vermeintliche Einhornharmonie nicht zur Gruppeneskalation führt, bei vollem Respekt und Kreativität der Schöpferin gegenüber.

Einhörner sind scheinbar eher für ein Nischenpublikum geeignet, als für 90% einer Gruppe, die an rationalem Technikerlernen mit wenig „spirituellem Touch“ interessiert sind. Heute bezeichne ich mich selbst als spirituelles Wesen und trotzdem bin ich nicht für restlos alles, was es in diesem Universum geben mag, offen. Das ist genauso fein, wie die Einhörner. Einhörner an sich lieb ich absolut!

Der Kurs endete mit einem erfolgreichen Abschluss aller Teilnehmer:innen unter Berücksichtigung eines leichten Einhorneskaltionsdefizites.

Hier teile ich noch die Quelle, der Dauerschleifenanleitung zum Einstieg in die eigentliche PMR Einheit.

Ursprung der Eskalation in der vermeintlichen Einhornharmonie

Einhorn Meditation by Melanie Missing

Danke für die Inspiration zu diesem Blogbeitrag liebe Manuela.

Wenn spirituelle Nischen selbst in einem Entspannungskurs „zu viel“ werden können. #BlogparadeFantasticBusinessStory

Manuela Krämer – Blogparade my fantastic business story

neuste Beiträge

Allgemeiner Hinweis zu meinen Artikeln:

Ich weise vorsorglich und ausdrücklich darauf hin, dass die Beiträge in meinem Aroma- und Pflege Blog nicht zum selbst Erkennen und Therapieren von Krankheiten geeignet sind.
Hinweise und Tipps auf meinen Seiten, ersetzen keine fachkundige Diagnose und Behandlung, die dem Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker und ggfs. Rücksprache mit Apothekenfachpersonal entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert