Andrea Beerbaum
Aroma | Reiki | Therapie | BGM
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Blogparade: Teile dein Lieblingsnetzwerk

Die Inhalte dieses Blogartikels

Blogparade: Teile dein Lieblingsnetzwerk

Dein soziales Kapital | Netzwerken im Business neu gedacht! Lasse deine persönlichen Erfahrungen zu unschätzbarem Wissen werden.

Verlängerung bis zum 30. November! ! !


Bei mir sind es z. B . die Business Moms Hamburg, die sowohl online als auch in Präsenz Netzwerktreffen und Events geben. In diesem Netzwerk entstehen und wachsen echte Verbindungen von selbstständigen und generell berufstätigen Müttern hauptsächlich in Hamburg, sowie über die Stadtgrenzen hinaus.

Netzwerken und Netzwerktreffen sind eine unschätzbare Ressource für alle Selbstständige online und mit lokaler Präsenz, wie meine Heil- und Gesundheitspraxis, um dein Wachstum zu fördern, dein Wissen zu erweitern, Unterstützung zu finden und dich wirklich nachhaltig in der Geschäftswelt zu etablieren.

Das habe ich bereits am Anfang meiner nebenberuflichen Selbstständigkeit 2018 erkannt und damals eine erste Mastermind in Präsenz in der Hafencity besucht, die meine Praxiskollegin und mich bei der Planung unseres ersten Tags der offenen Tür inspiriert und unterstützt hat.

Später, Anfang 2020 habe ich mich der Online Community/Netzwerk she-preneur von Tanja Lenke beigetreten und habe dort „alles“ gelernt, was ich heute in Bezug auf Onlinebusiness (Kurse, Tools, Möglichkeiten) kenne! Ich wäre definitiv insolvent gegangen, wenn ich den Switch von Präsenz zu Online nicht in Schallgeschwindigkeit bewerkstelligt hätte. Mir war klar, dass ich das NICHT ALLEIN schaffe in der Kürze der Zeit! Meine Netzwerkverbindungen mit Kolleginnen, die in ähnlicher lokal Situation waren, sind bis heute von unschätzbarem Wert für meine Praxis und meine persönliche Entwicklung.

Warum du an meiner Blogparade teilnehmen solltest

Erklärt dieses wunderbares Zitat von Tijen Onaran in einem Satz.

Netzwerken ist die neue Rente

Tijen Onaran

Dieses Zitat hat mich zum Thema der Blogparade inspiriert. Gefunden habe ich es auf den Miniflyern der Business Moms beim Empowerment Meeting im Berliner Atelier von Mira Burgund | Sichtbarkeitsmentorin und Fotografin.

  1. Geschäftsmöglichkeiten: Netzwerken eröffnet einen erweiterten Horizont an Möglichkeiten. Durch den Austausch von Kontakten und Informationen können potenzielle Kunden, Aufträge oder Kooperationspartner gefunden werden.
  2. Wissen und Erfahrung: Bei Netzwerktreffen profitieren ALLE voneinander, den Erfahrungen, dem Wissen, Einblicke in verschiedene Branchen und Perspektiven. Herausforderungen und Erfolge anderer sind wertvolle Learnings.
  3. Tipps und Unterstützung: Netzwerken bietet die Möglichkeit, Expertentipps von Gleichgesinnten zu erhalten. Jede:r kann Fragen stellen, Tipps und Tricks einholen und in direkte Verbindung mit inspirierenden Menschen gehen.
  4. Sichtbarkeit und Reputation: Durch aktives Netzwerken wirst du unweigerlich sichtbarer, in der eigenen Branche und darüber hinaus. Hierzu habe ich unten im Artikel ein Buch zu genau diesem Thema verlinkt. Du wirst als kompetente und vertrauenswürdige Fachperson/Expert:in wahrgenommen, was wiederum zu mehr Geschäftschancen führen kann.
  5. Inspiration und Motivation: Hand auf’s Herz! (Fast) jede:r Selbstständige hat im Laufe seiner Karriere das ein oder andere Mal an Aufgeben gedacht! Um so bedeutender sind die geteilten Erfolgsgeschichten, sie inspirieren und motivieren, die eigenen Ziele zu verfolgen und Hindernisse zu überwinden.

Ein paar Impulsfragen für deinen Blogartikel als Inspiration:

  1. Hast du ein Lieblingsnetzwerk und welches ist es?
  2. Welche Bedeutung hat Netzwerken in deinem beruflichen und persönlichen Leben?
  3. Wie leicht oder schwer empfindest du netzwerken?
  4. Welche Unterschiede verschiedener Netzwerke oder auch Communitys sind für dich relevant, z. B. Netzwerke für Frauen, für Selbstständige, für selbstständige Frauen, für Mütter, für Gründer:innen,, uvm., online oder in Präsenz – was bevorzugst du und warum?
  5. Ab wann lohnt sich netzwerken, z. B. bei Gründung oder erst nach einiger Zeit im Business?
  6. Kannst du von einer außergewöhnlichen Begegnung oder Verbindung in deinem Netzwerk berichten, die einen bedeutenden Einfluss auf deinen Weg hatte? Das kann z. B. eine Kooperation sein, die durch das Netzwerktreffen entstanden ist oder ein entscheidender neuer Auftrag.
  7. Wie hast du dein Lieblingsnetzwerk gefunden, aufgebaut und wie aktiv pflegst du diese Verbindungen? Oder auch, warum nicht?
  8. Welche Rolle spielt Vertrauen in deinen Netzwerkbeziehungen und wie baust du es auf?
  9. Hast du schon einmal eine völlig überraschende Chance oder einen unerwarteten Nutzen aus deinem Netzwerk ziehen können oder anderes herum jemand außerordentlich weiterhelfen können?
  10. Teile eine Geschichte, in der dir jemand aus deinem Netzwerk in einer für dich herausfordernden Situation weiterhelfen konnte.
  11. Wie gehst du mit der Balance zwischen Geben und Nehmen in deinen Netzwerkbeziehungen um?
  12. Welchen Tipp kannst du jemandem geben, der gerade dabei ist, ein Netzwerk aufzubauen?
  13. Was ist deine Vision für die Zukunft deines Netzwerks und wie siehst du dessen Rolle in deinem weiteren beruflichen Werdegang?

So nimmst du an dieser Blogparade teil:

  1. Schreibe einen Beitrag über: Dein soziales Kapital: Netzwerken im Business neu gedacht! Teile dein Lieblingsnetzwerk und lasse deine persönlichen Erfahrungen zu unschätzbarem Wissen werden.
  2. Verlinke die Blogparade „Dein soziales Kapital: Netzwerken im Business neu gedacht!“ in deinem Artikel
  3. Hinterlasse unter diesem Artikel einen Kommentar mit dem Link zu deinem Beitrag
  4. Für die sozialen Netzwerke nutze sehr gern du den Hashtag #sozialeskapitalnetzwerken
  5. Kommentiere hier unter diesem Blogartikel mit einem kurzen Text und dem Link zu deinem Beitrag

Die Blogparade endete am 12. November 2023, du darfst sehr gern weiterhin dein Netzwerk teilen!

Netzwerk Event „Business Moms in Balance“ Selfcare Abend in Hamburg

Extraraum Hamburg, Eppendorfer Landstrße 141, 20251 Hamburg

An diesem Self-Care-Abend, zu dem ich als Business Mom für die Business Moms eingeladen habe, lag der Fokus auf deinem Wohlbefinden

Gemeinsam sind wir in einen entspannten Feierabend eingetaucht. Denn keine Produktivität oder Kreativität ohne Regeneration!

Du lernst Tools und Übungen, die dir helfen,

  • zu entspannen,
  • Stress und Sorgen loszulassen,
  • deine Gedanken zu beruhigen
  • Emotionen zu beobachten, ohne von ihnen überwältigt zu werden,
  • vollkommen im Moment zu bleiben – privat und beruflich.

Weiterhin erhältst du einen Einblick, was Aromatherapie wirklich ist! Wie du Naturprodukte erkennst und sie so nutzen kannst, dass sie dich ganzheitlich unterstützen. (Und zwar fern ab von Network-Marketing-Produkten, es geht NICHT ums Verkaufen.) 

Und damit du auch während deiner Arbeit im Homeoffice oder im Büro am Schreibtisch aktiv bleibst, zeige ich dir aktivierende Körperübungen, die du in den Pausen oder zum Start in deinen BusinessMoms-Tag ganz einfach umsetzen kannst.

All das findet im Kreise wunderbarer Frauen aus unserem BusinessMoms-Netzwerk statt- denn natürlich soll auch an diesem Abend der Austausch nicht zu kurz kommen.

Buch-Empfehlungen zum Thema „Netzwerken“ von Tijen Onaran

neuste Beiträge

Allgemeiner Hinweis zu meinen Artikeln:

Ich weise vorsorglich und ausdrücklich darauf hin, dass die Beiträge in meinem Aroma- und Pflege Blog nicht zum selbst Erkennen und Therapieren von Krankheiten geeignet sind.
Hinweise und Tipps auf meinen Seiten, ersetzen keine fachkundige Diagnose und Behandlung, die dem Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker und ggfs. Rücksprache mit Apothekenfachpersonal entsprechen.

18 Antworten

  1. Liebe Andrea
    Deine Frage hat in mir gearbeitet und nun habe ich Stellung bezogen: 10 Gründe, warum ich Mitglied im Berufsverband für Atemtherapeutinnen und Atemtherapeuten der Schweiz bin – dem Atemfachverband Schweiz AFS: https://atemsinn.ch/business/netzwerken/

    Diese Gründe könnten auf jeden Berufsverband zutreffen, finde ich. Es ist mir bewusst geworden, dass ich als Quereinsteigerin kein Netzwerk im Rucksack mitbrachte. Ohne Netzwerk geht es aber nicht! Gerade deshalb ist der Berufsverband für mich sehr wichtig. Er ist sogar so wichtig, dass ich mich aktiv an der Verbandsarbeit beteilige und seit 2020 im Vorstand des AFS mit dabei bin.

    Vielen Dank für die anregende Frage, die mir gezeigt hat, wie Netzwerken gar nichts mit Social Media zu tun haben muss – zum Glück, sonst hätte ich als Social-Media-Muffel nämlich keinen Beitrag zustande gebracht 😉.

    Herzliche Grüsse aus der Schweiz
    und noch viel Erfolg in der Endspurtwoche deiner Blogparade
    wünscht
    Susanne

    1. Liebe Jessica,

      Klasse, dass du, Hanna und der Write Choice Club mit dabei sind bei der Blogparade!

      Ihr seit eine unglaubliche Unterstützung für Autor:innen wie mich, die nicht mehr viel im zweiten Buch zu schreiben haben…und eine Community total hilfreich ist.

      Liebe Grüße Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert