Andrea Beerbaum
Aroma | Reiki | Therapie
Heilpraktikerin für Psychotherapie a. D.

Schutz-Öl Serie Teil 5/7 Palo Santo

Die Inhalte dieses Blogartikels

Schutz-Öl Serie Teil 5/7 Palo Santo

Palo Santo – heiliges Holz

Palo Santo, auch als „heiliges Holz“ bekannt, stammt aus Südamerika und wird zur spirituellen Entwicklung, energetisch und in der Aromatherapie verwendet.

Ätherisches Palo Santo Öl ist ein wahres Wunder in der Aromatherapie. Mit seinen reinigenden, beruhigenden und heilenden Eigenschaften ist es nicht verwunderlich, dass es in den vergangenen Jahren immer populärer geworden ist. In diesem Blog-Beitrag werde ich die Vorteile von ätherischem Palo Santo Öl untersuchen und herausfinden, warum es ein unverzichtbarer Bestandteil einer täglichen Wellness-Routine sein sollte. Und warum es fester Bestandteil meiner aromatherapeutischen Praxis ist.

Worauf sollte man achten? 

Palo Santo ist eine der Pflanzen, bzw. des Pflanzenmaterials, dass ich sowohl als Räucherwerk und ätherisches Öl in der Praxis und meinen Kursen/Seminaren anwende.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Verbrennen von Palo Santo Rauch erzeugt, der allergische Reaktionen auslösen oder Atembeschwerden verursachen kann. Es ist ratsam, es in gut belüfteten Räumen zu verwenden und es von Kindern und Tieren fernzuhalten. Zudem ist von Bedeutung, aus ethischen und nachhaltigen Quellen von Palo Santo zu kaufen, um den Schutz der Umwelt und der lokalen Gemeinschaften zu gewährleisten.

Für das ätherische Öl gilt ein achtsamer Umgang und verdünnte Anwendung, wie bei allen Düften in der Aromatherapie und Duftkommunikation.

Was ist Palo Santo und was kann es?

Die Geschichte von Palo Santo reicht weit in die Vergangenheit zurück, denn es wird seit Tausenden Jahren von den Ureinwohnern Südamerikas für spirituelle und heilende Zwecke verwendet. Der Glaube an seine reinigende Wirkung und das Potenzial, negative Energie verjagen zu können, ist weitverbreitet. Es wurde auch in Zeremonien und Ritualen verwendet, um eine Verbindung zu den geistigen Kräften herzustellen und um Schutz und Heilung zu erlangen.

Heute wird Palo Santo als Teil der Aromatherapie und alternativen Heilmethoden weltweit eingesetzt und geschätzt. Es ist bekannt für seine reinigenden, beruhigenden und heilenden Eigenschaften und wird oft zur Entspannung und zur Verbesserung der Stimmung verwendet.

Hier sind einige der Gründe, warum Palo Santo als schützend und heilend angesehen wird:

  1. Reinigung und Schutz: Palo Santo wird oft verwendet, um negative Energie zu reinigen und Schutz zu bieten. Es wird angenommen, dass es beim Verbrennen die Atmosphäre reinigt und eine positive Energie schafft.
  2. Stressreduktion und Entspannung: Palo Santo hat auch beruhigende und entspannende Eigenschaften, die Stress reduzieren und zu einem Gefühl von Ruhe und Gelassenheit beitragen können.
  3. Schmerzlinderung: Palo Santo kann auch bei körperlichen Beschwerden wie Kopfschmerzen und Muskelverspannungen hilfreich sein.
  4. Spirituelle, energetische Arbeit: In spirituellen Praktiken wird Palo Santo verwendet, um die Kommunikation mit den Geistern und Göttern zu erleichtern und spirituelle Verbindungen zu fördern.

Botanischer Name Bursera graveolens

Die Pflanze gehört zur Familie der Burseraceae und ist eine Art harziger Baum, der in den Wäldern des tropischen Küstenbereichs wächst.

Es ist wichtig zu beachten, dass die chemische Zusammensetzung von ätherischem Öl abhängig von Faktoren wie Herkunft, Sorte und Pflanzenalter variiert.

Herkunft u. a. aus:

  • Südamerika, insbesondere aus Ländern wie Ecuador, Peru und Bolivien
Palo Santo - heiliges Holz
Palo Santo – heiliges Holz

Hauptinhaltsstoffe: 

  • Monoterpene: Limonen, Pinen, Sabinen
  • Sesquiterpene: β-Elemene, α-Gurjunene, β-Caryophyllene
  • Phenolische Verbindungen: Caryophyllen, β-Eudesmol

Duftkommunikation:

Palo Santo befindet sich im 4. Quadrant, steht für das Element Erde. Es liegt auf der Achse des 11./12. Segmentes – diese stehen für Impulse, Verbinden und Reinigen.

Räuchern für Anfänger: Einführung in die Welt des Räucherns mit Palo Santo

Räuchern ist eine alte Praxis, die seit Jahrhunderten in vielen Kulturen und spirituellen Traditionen verwendet wird. Es geht darum, Pflanzenmaterialien zu verbrennen und den Rauch zu nutzen, um eine gewünschte Wirkung zu erzielen, sei es für Reinigung, Heilung, Schutz oder spirituelle Zwecke.

Wenn du neu in der Welt des Räucherns bist, kann es ein wenig überwältigend sein, mit so vielen verschiedenen Pflanzen und Techniken zu beginnen. Aber keine Sorge, hier sind ein paar einfache Schritte, um auch hier mit Freude und sicher zu starten:

  1. Wähle die richtigen Pflanzen: Es gibt viele verschiedene Pflanzen, die für das Räuchern verwendet werden können, von Kräutern wie Lavendel und Salbei bis hin zu Harzen wie Weihrauch und Palo Santo. Letzteres wird häufig als ganzes Holzstück oder in Spänen angeboten. Überlege dir, welche Wirkung du erzielen möchtest, und wähle dann die passenden Pflanzen aus.
  2. Bereite den Räucher Platz vor: Stelle sicher, dass du einen sicheren Ort zum Räuchern hast, der gut belüftet ist und frei von brennbaren Gegenständen. Verwende idealerweise eine Räucher Schale, um das Pflanzenmaterial zu verbrennen.
  3. Verbrenne das Pflanzenmaterial: Lege ein paar Stücke des Pflanzenmaterials in die Räucher Schale direkt oder gib etwas Räucher Sand hinein und lege ein Stück Räucher Kohle darauf. Die Kohle sollte bereits leicht verglimmt sein, das bedeutet, sie sieht schon weiß aus. Alternativ nimmst du z. B. das Palo Santo Holzstück zwischen zwei Finger und entzünde es. Lass es eine Minute brennen, bis es gut brennt, und blasen Sie dann die Flamme aus. Der Rauch sollte jetzt frei fließen.
  4. Nutzen den Rauch: Halte deine Hände über den Rauch oder gehe damit durch den Raum, um ihn zu reinigen und zu segnen. Du kannst unterstützend eine Räucher Feder verwenden, um den Rauch optimal im Raum zu verteilen. Konzentriere dich auf deine Absichten und atme tief ein und aus.

Das ist es! Dies sind die grundlegenden Schritte zum Räuchern für Anfänger. Übe es ein paar Mal, um dich an das Gefühl und den Rauch zu gewöhnen, und du wirst bald ein erfahren und sicher im Umgang sein. So kannst du nun jederzeit deine Räume und dich zusätzlich reinigen und energetisieren, z. B. nach herausfordernden Gesprächen, Projekten in Arbeitsräumen, Büro oder Praxis.

Selbst getöpferte Keramikräucherschalen
Selbst getöpferte Keramikräucherschalen

Meine Herzensbezugsquellen für Räucherwerk sind:

Hier zeige ich dir, wie du mit Räucher Kohle beginnen kannst.

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/KCNeuzWCAik" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture; web-share" allowfullscreen></iframe>

Schau dir die ganze Schutz-Öle-Serie an:

Teile jetzt diesen Beitrag!

neuste Beiträge

Allgemeiner Hinweis zu meinen Artikeln:

Ich weise vorsorglich und ausdrücklich darauf hin, dass die Beiträge in meinem Aroma- und Pflege Blog nicht zum selbst Erkennen und Therapieren von Krankheiten geeignet sind.
Hinweise und Tipps auf meinen Seiten, ersetzen keine fachkundige Diagnose und Behandlung, die dem Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker und ggfs. Rücksprache mit Apothekenfachpersonal entsprechen.

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert