Andrea Beerbaum
Aroma | Reiki | Therapie | BGM
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Malakette als Meditationsbegleiter

Die Inhalte dieses Blogartikels

Malakette als Meditationsbegleiter

Hast du schon ein mal mit einer Malakette oder einem anderen Meditationsbegleiter meditiert?

Vor vielen Jahren habe ich meine allererste Mala-Kette geschenkt bekommen, zusammen mit einer wunderschönen Buddhastatue aus Holz. Ein ganz besonderes Geschenk von meinem Vater, der beide in Idar-Oberstein auf seinen Geschäftstouren entdeckte.

Leider habe ich bis vor Kurzen mich nicht mit der Malakette als Thema beschäftigt, sondern sie war lediglich eine sehr schöne Deko für meinen Buddha in meinem „Ruhe & Duft Raum“.

Auf der Suche nach Wiedererweckung meiner eigenen Kreativität und endlich wieder mal mit den Händen zu erschaffen, wo der Kopf so sehr eingebunden war in der letzten Zeit, habe ich am Wochenende einen wunderbaren Mala-Workshop (1) hier in Hamburg besucht bei der inspirierenden Julia Nußhart von Jai Jewellery Berlin. Teil 2 habe ich online inklusive wunderbarer 1:1 Begleitung erleben dürfen. Die Workshop Triologie bietet die einzigartige Gelegenheit deine eigene, ganz individuelle Mala Kette intuitiv zu kreieren für dein aktuelles Thema, tiefer in deine Mediation – mit der Mala einzusteigen und sie in deiner täglichen Praxis auch zu integrieren.

Eine Malakette ist ursprünglich eine Gebetskette, die es auch in weiteren Religionen gibt, z. B. im Christentum der Rosenkranz mit 59 Perlen und die muslimische Gebetskette der Tesbih mit 99 Perlen.

Die Malakette ist ein kraftvolles Werkzeug, um den ruhelosen Affen-Geist zu beruhigen und die Gedanken zu fokussieren. Jede Perle repräsentiert dabei eine wiederholte Rezitation von Mantras oder positiven Affirmationen. Das repetitive Zählen der Perlen ermöglicht eine meditative Vertiefung, während die glatten Berührungen der Kette eine beruhigende, sinnliche Erfahrung bieten. Die Malakette wird zu einer Brücke zwischen der äußeren Welt und der inneren Ruhe. Durch ihre Präsenz hilft sie, den Geist zu zentrieren und den Moment bewusst zu erleben. In der Hand gehalten wird sie zum Anker für die Seele, der einem hilft, sich von den turbulenten Gedankenströmen zu lösen und in einen Zustand der Gelassenheit einzutreten.

Die Anzahl von 108 Perlen in einer Malakette hat in verschiedenen spirituellen Traditionen tiefgreifende Bedeutungen. In der hinduistischen Philosophie repräsentiert die Zahl 108 die Vollständigkeit des Universums, wobei 1 für das Absolute steht, 0 für die Leere oder das Nichts, und 8 für Unendlichkeit. Diese Kombination symbolisiert die Einheit von Geist, Körper und Seele. Im Buddhismus gibt es ebenfalls zahlreiche Verbindungen zu 108, angefangen von den 108 Lüsten, die es zu überwinden gilt, bis hin zu den 108 Tugenden, die auf dem Pfad zur Erleuchtung entwickelt werden sollen.

Überdies gibt es astronomische und kosmologische Bezüge, wie etwa die Durchmesserverhältnisse von Sonne und Erde, die auf den Wert 108 hinweisen. Die Verwendung von 108 Perlen in einer Malakette soll daher nicht nur eine spirituelle Tiefe verleihen, sondern auch die kosmische Harmonie und Verbundenheit mit dem Universum symbolisieren. Das Wiederholen von Mantras oder Gebeten 108-mal mit jeder Perle der Kette wird als ein Weg betrachtet, um die Schwingungen und Energien zu verstärken, was zu einer intensiveren spirituellen Erfahrung führen kann.

Mein Mantra – Ich bin offen, fokussiert und kommunikativ

Meine Steinauswahl – 108 Perlen, 4 Marker, 1 Guru Perle

Sodalith, Orangencalit, Rosenquarz & Sandelholz

Meine erste Malakette, die ich selbst geknüpft habe, hat mich in der Lernzeit, der akuten Prüfungsvorbereitungsphase auf meine Heilpraktiker für Psychotherapie vorbereitet. Spannenderweise habe ich mich „unbewusst“ die Heilsteine zur Lern/Konzentrationsunterstützung damals ausgesucht. Und was soll ich sagen – bestanden!

Dieser wundervollen Mala Steinschöpfung werden mit Sicherheit weitere Werke folgen, so schrieb ich damals. Inzwischen habe ich selbst 3 Jahre in folge zum Jahresende einen Mala-Ketten & Visonboard Workshop hybrid gegeben und sogar eine Mala-Ketten Team-Weihnachtsfeier geben dürfen. Heute im Dezember 2023 aktualisiere ich diesen Beitrag und füge meine Kreationen hinzu – Namasté

neuste Beiträge

Allgemeiner Hinweis zu meinen Artikeln:

Ich weise vorsorglich und ausdrücklich darauf hin, dass die Beiträge in meinem Aroma- und Pflege Blog nicht zum selbst Erkennen und Therapieren von Krankheiten geeignet sind.
Hinweise und Tipps auf meinen Seiten, ersetzen keine fachkundige Diagnose und Behandlung, die dem Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker und ggfs. Rücksprache mit Apothekenfachpersonal entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert